Klassenfahrt der 9a nach Papenburg

Vor den Osterferien begaben wir uns auf die Reise. Unser Ziel war die schöne Stadt Papenburg im Emsland. Auf dem Programm unserer Klassenfahrt standen informative Ausflüge und ein buntes Freizeitprogramm.

Am ersten Tag erkundeten wir die Innenstadt und am Abend gab es ein gemeinsames Lagerfeuer mit Stockbrot.

Am zweiten Tag mussten wir morgens früh aus unseren Betten, damit wir mit dem Bus rechtzeitig nach Dornumersiel kamen. Von dort ging es mit dem Fischkutter auf die Insel Langeoog. Während der Überfahrt durften wir uns als Kapitän fühlen und den Kutter steuern. Auf der Kutterfahrt gab es allerlei zu entdecken. Seehunde in freier Wildbahn und auch einen Fischfang gab es zu bestaunen, anzufassen und für mutige auch zu probieren. Auf der Insel angekommen ging es mit der Inselbahn ins Zentrum. Nun durfte man in Kleingruppen die Insel, den Strand, die Eisdielen etc. erkunden. Ein Fischbrötchen durfte natürlich auch nicht fehlen. Nach unserer Rückkehr ging es abends noch in eine gemeinsame Kinovorstellung.

Der dritte Tag war zum Erholen gedacht. Nach dem anstrengenden Vortag benötigten einige von uns nach dem Frühstück eine weiteres „Schläfchen“, andere verbrachten den Vormittag in der Stadt. Nachmittags besichtigten wir die Meyer Werft – die man selbstverständlich dort gesehen haben muss. Zum Abschluss unserer Klassenfahrt machten wir am letzten Abend noch die örtliche Bowlingbahn unsicher. Es war eine schöne Fahrt mit vielen tollen Eindrücken und jeder Menge Spaß.